Weihnachtlich gekleideter Mann und Musikerin am Keyboard

Nikolaus in Wilhelmsburg

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 feierte die Bücherhalle Wilhelmsburg mit Kindern und Eltern aus dem Stadtteil ein Nikolausfest mit kreativen Aktionen, Geschichten und Liedern rund um die Weihnachtszeit.

Die Kinder bastelten kleine Lebkuchenhäuschen, die sie mit Gummibärchen, Lakritz und anderen leckeren Dingen bunt und fantasievoll dekorierten. Klar, dass ein Großteil direkt vor Ort verzehrt wurde, aber das tat dem Spaß, den die Kinder dabei hatten, keinen Abbruch.

Danach musste man sich schnell in die lange Schlage einreihen, die sich vor dem Zeichentisch von Karikaturist und Schnellzeichner Jens Natter gebildet hatte. Der Zeichner fertigte in drei Minuten von jedem Kind ein lustiges Porträt im Comicstil an. Dabei war er immer von einer Traube von Kindern umringt, die fasziniert beobachteten, wie schnell er mit seinem Zeichenstift die charakteristischen Züge erfasste und aufs Papier brachte.

Den Abschluss bildete die Weihnachts-Revue von Sven j. Olsson, der gemeinsam mit Sängerin Rieke zu einer Reise rund um die Welt einlud und erzählte, wie Weihnachten in aller Welt gefeiert wird. Er las weihnachtliche Geschichten aus Skandinavien, Indien und Nord- und Südamerika und erzählte kleine Anekdoten. Die Kinder begeisterte vor allem die Vorstellung, dass der Weihnachtsmann in Australien in Shorts unterwegs ist. Eigentlich klar, denn dort ist Weihnachten ja im Sommer und wer will schon im warmen Weihnachtsmann-Outfit Geschenke verteilen. Begleitet wurde er von Rieke, die nicht nur deutsche Weihnachtslieder, sondern auch weniger bekannte Lieder aus der ganzen Welt sang und zum Mitsingen einlud.