Zwei Frauen und der Autor auf der Bühne während der Begrüßung.

Harbour Front: "Ghost - Jede Menge Leben"

Der mehrfach ausgezeichnete Autor Jason Reynolds kam aus Washington D.C. zu Besuch, und sprach mit 171 Jugendlichen und 16 weiteren Gästen über sein neuestes Werk.

Am 18. September 2018 stand der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg großer Besuch bevor. Der amerikanische Jugendbuchautor Jason Reynolds aus Washington D.C. stellte seinen aktuellen Jugendroman "Ghost - Jede Menge Leben" vor. Dabei las der Autor persönlich einige Textstellen aus seinem Werk. Begleitet wurde er von der Moderatorin Stefanie Ericke-Keidtel und der deutschen Synchronsprecherin Jodie Ahlborn, die die deutschen Textpassagen las.

Reynolds informierte über Hintergründe der Story und erwähnte einige spannende Zusatzinformationen über die Charaktere und seinen persönlichen Bezug zu dem Buch.

Zum Ende konnten die Schüler Fragen an ihn stellen und erfuhren dabei zum Beispiel, dass "Ghost - Jede Menge Leben" in nur sechs Wochen geschrieben wurde, er sein erstes Buch erst mit 17 Jahren las, im Alter von 28 Jahren anfing zu schreiben, und das sein nächstes Buch in ein paar Monaten veröffentlicht wird.

Ein großes Dankeschön geht an Jason Reynolds für den Besuch bei den Bücherhallen Hamburg, welcher dank der Kooperation mit dem Literaturhaus Hamburg und dem Harbour Front Literaturfestival ermöglicht wurde.