Weltkugel und Natur in Menschenhänden

Makerspace Natur

Die Natur erwacht und wir geben ihr Raum! Der Mai startet mit "Hamburg blüht auf", DER gemeinsamen Saatgut-Aktion der Bücherhallen Hamburg, der Loki Schmidt Stiftung und der Sparda-Bank Hamburg eG.

30.000 Samentütchen warten auf die Gäste der Bücherhallen Hamburg und der Sparda-Bank. Kostenfrei zum Mitnehmen werden farbenfrohe, einheimische Wildblumensaaten, zum Beispiel Kornblume, Rote Lichtnelke, Saat-Wucherblume, bunter Hohlzahn sowie Schafgarbe den Weg in ein neues Zuhause finden. Das Saatgut wird im Garten oder auf dem Balkon ausgesät – die Pflanzen, die so entstehen, dienen den Insekten als Nahrungsquelle, und helfen die Artenvielfalt zu erhalten. Im Herbst dürfen die Samen gern in die Saatgutbibliotheken zurückgebracht werden. Oder sie werden zuhause gut verwahrt und im nächsten Jahr wieder ausgesät.

Saattüten - im Hintergrund Bücherregale

In Vorbereitung auf den "Langen Tag der Stadtnatur" am 17. und 18. Juni 2022 finden zahlreiche Veranstaltungen in den Bücherhallen statt. Dazu gehören Ausstellungen, Spaziergänge, Tauschbörsen, Info-Veranstaltungen, Lese-Events und vieles mehr. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema "Wald".

Auch im Sommerferienprogramm 53° werden die teilnehmenden Kinder in den Wald und die Natur eintauchen können. Alle sind herzlich eingeladen, tolle Bücher in die Ferien mitzunehmen, mit denen sie Waldabenteuer erleben und Naturführer, Baumhäuser und Tiergeschichten kennenlernen können.

Eine kleine Medienauswahl zum großen Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Alle Veranstaltungen zum "Makerspace Natur"