Defibrillator

Defibrillator in der Zentralbibliothek

Leben retten: In der Zentralbibliothek steht für Notfälle ein Defibrillator zur Verfügung.

Jährlich sterben in Deutschland mehr als 100.000 Menschen durch einen plötzlichen Herzstillstand. Anders als beim Herzinfarkt gibt es kaum  Anzeichen im Vorfeld – fast jede Altersgruppe kann betroffen sein. Die Rettung des Patienten ist immer ein Wettlauf mit der Zeit, das heißt mit jeder Minute sinkt die Wahrscheinlichkeit zu Überleben um 10%.

In Hamburg dauert es durchschnittlich 8 bis 10 Minuten bis zum Eintreffen des Rettungswagens und in dieser Zeit kann die Verfügbarkeit eines Defibrillators über Leben und Tod entscheiden.