Luftballons mit Bücherhhallen-Aufdruck

Ausstellung: 5 Jahre „Comixx mit Klasse“

03.04. – 17.04.2024

Zentralbibliothek · Ausstellungsfläche, E1
Eintritt frei

Mit Comics können Jugendliche, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, auch Dinge ausdrücken, für die ihnen die richtigen Worte vielleicht (noch) fehlen. Mit dieser Idee begann vor fünf Jahren das Comicprojekt "Comixx mit Klasse" am Jungen Literaturhaus Hamburg.

Das Projekt richtet sich an junge Migrant*innen ab sechzehn Jahren, die sich an Berufsschulen auf ihren Ersten oder Mittleren Schulabschluss vorbereiten. Unter Anleitung von professionellen Comicautor*innen verfassen sie eigene Comics. Es entstehen wütende und traurige Geschichten von Abschied und Krieg, aber auch fröhliche und hoffnungsvolle und Freundschaft und Liebe und vom ganz normalen Alltag in unserer Stadt.

Die Comics werden jedes Jahr in einem Buch gedruckt und im Rahmen der Graphic Novel Tage am Literaturhaus Hamburg öffentlich präsentiert.

2024 wurde "Comixx mit Klasse" von der Hanns R. Neumann Stiftung sowie der Hans-Joachim Mausolf Stiftung in der BürgerStiftung Hamburg unterstützt.