Ausstellung: "Hier fühle ich mich zuhause"

29.09.2020 – 20.10.2020

Zentralbibliothek
Eintritt frei

Die Ausstellung der Körber-Stiftung zeigt Porträts von Menschen, die in Hamburg im Exil leben. Für einige ist die Stadt zu einer neuen Heimat geworden. Andere wollen so schnell wie möglich zurück in ihr Herkunftsland. Allen ist jedoch eines gemeinsam: Sie haben Orte in Hamburg, an denen sie sich wohlfühlen. Der Fotograf Friedrun Reinhold hat sie an ihren Lieblingsorten fotografiert und interviewt. Sie erzählen von Erinnerungen an ihre Heimat, dem Ankommen in unserer Gesellschaft, von Begegnungen mit Menschen in Deutschland und ihren Träumen.

Die Ausstellung begleitet das Fokusthema "Neues Leben im Exil", mit dem sich die Körber-Stiftung für Menschen im Exil engagiert.

Friedrun Reinhold wurde vielfach für seine Arbeiten ausgezeichnet. Sein Interesse und Schwerpunkt liegt immer in der Begegnung mit Menschen und deren Schaffen.

Ort: Ausstellungsbereich auf Ebene 1

Corona-Schutzmaßnahmen

Für den Besuch von Veranstaltungen gelten die gleichen Regeln wie für den Besuch unserer Bibliotheken. Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Eine Mund-Nasen-Bedeckung müssen Sie tragen, wenn Sie sich im Raum bewegen.

Wir wahren die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, ein Unterschreiten des Abstands ist nur gegeben, wenn Sie einverstanden sind. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen, die unsere Veranstaltungen besuchen.

Mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen

Zurück