Ernährung nachhaltig denken

Mi, 19.05.2021

19:00–20:30 Uhr · Zentralbibliothek (Online)
Eintritt frei

Förderung der Artenvielfalt, Schutz von Gewässern und Böden, Reduzierung der CO2-Emissionen, Tierwohl, faire Löhne, gesunde Lebensmittel: es gibt viele gute Gründe, um auf ein nachhaltiges Ernährungssystem zu setzen, das allen Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette sowie der Umwelt nutzt.

Aber wie kann die Transformation gelingen und welche Ideen hat gerade die junge Generation dazu? Was die Landwirtschaft, die Verarbeitung und der Handel, aber auch jeder Einzelne zum Schutz der natürlichen Ressourcen beitragen kann, diskutieren die folgenden Podiumsgäste:

Moderation: Jan Sachau, ecoplanfinanz

Die Veranstaltung findet online per Zoom statt. Für die Teilnahme wird ein Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluss und Lautsprecher benötigt.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter kundenservice@buecherhallen.de. Der Link zur Online-Veranstaltung wird spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Eine Veranstaltung von Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e.V., ecoplanfinanz und Agrar Koordination - Forum für internationale Agrarpolitik e.V. in Kooperation mit der Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg.

Die Bücherhallen sind auch im Digitalen ein Ort, der Allen offensteht. Damit dies gelingt, bitten wir Sie um rücksichtsvolles Verhalten und respektvollen Umgang miteinander. Ein Nichtbefolgen kann den Ausschluss von der Veranstaltung zur Folge haben.

Informationen zu unseren Online-Veranstaltungen

Bei Veranstaltungen via Zoom:

Zurück