Ausstellung: Familie ist, wo Liebe ist

02.12. – 31.12.2022

Zentralbibliothek · Ausstellungsfläche, E1
Eintritt frei

Das von der Sozialbehörde geförderte Fotoprojekt "Familie ist, wo Liebe ist" der Fotografin Kathrin Stahl zeigt das Leben von Familien in seiner ganzen Vielfalt. Die Ausstellung möchte dazu einladen, die eigenen Vorstellungen von Familie zu überdenken und eine unvoreingenommene Sicht auf unterschiedliche Familienmodelle einzunehmen.

Wie viel Zeit bleibt für den ersten Eindruck und sind wir bereit ihn zu überdenken? Mit ihrem Fotoprojekt "Familie ist, wo Liebe ist" möchte die Fotografin und Coachin Kathrin Stahl Herzen und Gedanken weiter machen.

Familie ist, wo Liebe ist: Für Kinder gibt es keine Familienmodelle. Gleichgeschlechtlich liebend? Viele Kinder oder wenige? Alleinerziehend? Älter als der Durchschnitt? Migrationshintergrund? Behinderung? Nichts von dem ist für Kinder von Bedeutung. Bis wir ihnen etwas anderes erzählen, ist das einzige , was für sie zählt Liebe und Geborgenheit. Sehen wir mit Vorurteilen auf die Vielfältigkeit von Familienmodellen, wird sich uns verschließen, was Familien im tiefsten Inneren bewegt. Wenn wir mit offenen Herzen schauen, spüren wir die Liebe. Worauf möchten wir unseren Fokus legen?

Foto © Kathrin Stahl