"Flüchtlingscafé" - zweisprachige Lesung mit Nahid Fallahi-Keshavarz

Do, 20.06.2019

19:00 Uhr · Zentralbibliothek
Eintritt frei

Anlässlich des Weltflüchtlingstags liest Nahid Fallahi-Keshavarz auf Deutsch und Farsi aus ihrer Anthologie "Flüchtlingscafé", eine Sammlung wundersamer Alltags-Geschichten von unterschiedlichen Menschen. Im Vordergrund des Buches steht das Leben als Migrant mit all seinen Schmerzen, seiner Freude und seiner Leidenschaft. Die Erzählungen lassen den Leser in den Alltag und die Gedanken von den unterschiedlichsten Charakteren schlüpfen. Ohne mit einer schweren Sprache zu erdrücken, zeigt die Autorin zahlreiche Facetten von Menschen, die nicht mehr in ihrem Heimatland leben können.

Nahid Fallahi-Keshavarz ist vor 30 Jahren aus dem Iran nach Deutschland gekommen und arbeitet momentan als psychologische Beraterin und Leiterin des Flüchtlingszentrums der Stadt Köln. Sie hat bereits Texte zum Thema Migration, Frauen auf der Flucht sowie psychische Probleme von Migranten veröffentlicht.

In unseren Empfehlungen haben wir eine kleine Medienauswahl zum Thema Flucht zusammengestellt.

In Kooperation mit dem Interkulturellen Forum Hamburg.

Die Veranstaltung findet in der HOEB4U auf Ebene 0 statt. 

Zurück