Hamburger Kunsthalle: "Kunst im interreligiösen Dialog"

Do, 28.02.2019

17:00–18:00 Uhr · Zentralbibliothek
Eintritt frei

Zahlreiche Gemälde der Hamburger Kunsthalle haben Erzählungen der Bibel zum Gegenstand, die sich auch im Koran und in der Tora finden. Wie lesen Bürger islamischen oder jüdischen Glaubens diese Gemälde?

VertreterInnen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften Hamburgs – Muslime, Juden, Hindus, Buddhisten und Christen – begegnen sich acht Mal im Jahr zum Dialog vor den Kunstwerken im Museum. Aus der Perspektive ihrer Religion sprechen sie über die Darstellungen der Gemälde; religiöse Vielfalt unserer Gesellschaft wird im Museum lebendig.

Marion Koch, Kunstvermittlerin und Initiatorin des Projekts, stellt Ihnen anhand von ausgewählten Kunstwerken das Projekt vor und lädt zum regen Austausch darüber ein.

Der Eintritt ist frei, bitte melden Sie sich an unter E-Mail: service@buecherhallen.de

Ort: Schülerlounge, Ebene 3

Zurück