Harbour Front Debütantensalon: Olivia Kuderewski und Ilia Vasella

Mi, 15.09.2021

20:00 Uhr · Zentralbibliothek
Eintritt 15,- Euro

In den insgesamt vier Debütantensalons des Harbour Front Literaturfestivals bewerben sich jeweils zwei Autor*innen um den mit 10.000 Euro dotierten 12. Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 19. September um 11:00 Uhr im Hotel THE FONTENAY verliehen wird. Alle vier Debütantensalons werden von der Autorin Dora Heldt moderiert.

Am 4. Abend stellen Olivia Kuderewski und Ilia Vasella ihre Debütromane vor:

"Lux" in Olivia Kuderewskis gleichnamigen Roman bricht aus. Sie reist in die USA, macht sich auf die Suche nach dem Wahren, dem Gefährlichen, das die Glasglocke über ihr zum Splittern bringt. Sie trifft Kat. Eine junge, irritierend schöne Frau, eine amerikanische Nomadin mit schneeweißem Haar. Gemeinsam begeben sie sich auf einen Roadtrip von Osten nach Westen, quer durch die USA, bringen sich gegenseitig an ihre Schmerzgrenzen, laufen aus dem Ruder.

In einem leicht verfallenen Schloss in Südfrankreich verlebt eine zusammengewürfelte Schar von Gästen entspannte Ferientage. Sie kochen gemeinsam, trinken auf der Terrasse Wein und genießen den Blick auf die blaue Bergkette in der Ferne. Ilia Vasellas Roman "Windstill" beginnt an einem heiß drückenden Sommermorgen. Marie rutscht aus, stürzt, schlägt mit dem Kopf auf. Sie ist auf der Stelle tot. Die Anwesenden bahnen sich einen Weg durch die ersten Stunden nach ihrem Tod. Dorothea faltet Maries Wäsche, Odile setzt sich ans Klavier, Stephan flüchtet mit den Kindern in den Garten. Bei jedem hinterlässt Maries Tod andere Spuren, bleiben andere Erinnerungen zurück. Das Ferienidyll zerfällt.

Tickets unter harbourfront-hamburg.com

Ort: Café Schmidtchen in der der Zentralbibliothek, Ebene 1

Fotos: Olivia Kuderewski ©Lisa-Marie Keck / Ilia Vasella ©Flurina Rothenberger

Corona-Schutzmaßnahmen

Bei Veranstaltungen in der Bibliothek benötigen wir einen Negativtest (Gültigkeit Schnelltest 24 Stunden / PCR-Test 48 Stunden). Geimpft (Vorlage Impfausweis) oder genesen (Bescheinigung muß einen positiven PCR-Test erwähnen und mindestens 1 Monat alt sein, jedoch nicht älter als ein halbes Jahr vor Veranstaltungsdatum) ersetzt den Testnachweis. Bei Veranstaltungen im Freien wird kein Negativtest benötigt.

Kinder bis 7 Jahre sowie schulpflichtige Personen nach dem Hamburger Schulgesetz sind von dieser Nachweispflicht ausgenommen. Einzelteilnehmende zeigen bitte ihren Schülerausweis vor.

Darüber hinaus gelten die gleichen Regeln wie für den Besuch unserer Bibliotheken. Das Tragen einer medizinischen Maske (ab 7 Jahren) ist für die Dauer des gesamten Aufenthaltes Pflicht.

Wir wahren die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen unserer Veranstaltungen.

Mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen