Mobilität in Stadt und Land: Wie sieht Hamburgs Verkehr in der Zukunft aus?

Do, 07.10.2021

18:00 Uhr · Zentralbibliothek
Eintritt frei

Die Metropole Hamburg boomt, immer mehr Autos verstopfen die Straßen. So kann es nicht weitergehen. Wie soll sich Mobilität verändern? Ist die Zukunft die autofreie Stadt, die Fahrradstadt oder sollen Busse und Bahnen Vorrang haben? Kann es Kompromisse geben oder wird der Konflikt zwischen Autos, Radfahrern und Fußgängern zur Zerreißprobe? Wie verteilen wir den Platz in der Stadt? Wer hat mehr Rechte: die Pendler oder die Bewohner der Stadt? Wie können Menschen zur Veränderung ihres Mobilitätsverhaltens motiviert werden? Oder müssen wir eine neue Vision der Stadt entwickeln?

Die Wissenschaftsjournalist*innen Carina Frey und Rainer Kurlemann laden als ZukunftsReporter zu einer ungewöhnlichen Diskussion ein, in der das Publikum Position beziehen muss. Welche Zukunft wünschen Sie sich, wie sollen die Weichen gestellt werden? Ein unterhaltsamer Abend zu einem komplizierten Thema.

 

Corona-Schutzmaßnahmen

Bei Veranstaltungen in der Bibliothek benötigen wir einen Negativtest (Gültigkeit Schnelltest 24 Stunden / PCR-Test 48 Stunden). Geimpft (Vorlage Impfausweis) oder genesen (Bescheinigung muß einen positiven PCR-Test erwähnen und mindestens 1 Monat alt sein, jedoch nicht älter als ein halbes Jahr vor Veranstaltungsdatum) ersetzt den Testnachweis. Bei Veranstaltungen im Freien wird kein Negativtest benötigt.

Kinder bis 7 Jahre sowie schulpflichtige Personen nach dem Hamburger Schulgesetz sind von dieser Nachweispflicht ausgenommen. Einzelteilnehmende zeigen bitte ihren Schülerausweis vor.

Darüber hinaus gelten die gleichen Regeln wie für den Besuch unserer Bibliotheken. Das Tragen einer medizinischen Maske (ab 7 Jahren) ist für die Dauer des gesamten Aufenthaltes Pflicht.

Wir wahren die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln. Wir erheben die Kontaktdaten aller Besucher*innen unserer Veranstaltungen.

Mehr zu unseren Corona-Schutzmaßnahmen