Hamburg am Hafen bei Nacht

Nachtfotografie mit HDR

Mi, 05.12.2018

18:30 Uhr · Zentralbibliothek
Eintritt frei

Die Nachtfotografie ist nicht wirklich kompliziert, aber es gilt einiges zu beachten, um wirklich gelungene Aufnahmen zu machen. Großartige Bilder bei Nacht entstehen aber nicht im Automatikmodus.

Wirklich notwendig sind Zeit, Geduld, eine Kamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten und – ganz wichtig – ein Stativ.

Nachts erscheinen helle oder künstliche Lichtquellen oft zu hell, dunkle oder schwach beleuchtete Stellen werden zu dunkel abgelichtet.

Ein optimales Bildergebnis mit Kontrasten und Details wird durch den Einsatz von HDR erreicht. HDR (High Dynamic Range) ist eine Technik, die eingesetzt wird, wenn die Kamera einen sehr starken Kontrastumfang nicht mit nur einer Aufnahme einfangen kann.

Herr Gräser von der Fotoschule Blende2-Hamburg wird Ihnen viele Tipps und Tricks verraten, damit Ihnen auch bei wenig Licht tolle Fotos gelingen.

Zurück