Poetry Slam zur Langen Nacht der Literatur #2 !

Sa, 07.09.2019

19:00 Uhr · Zentralbibliothek
8 Euro/ermäßigt 5 Euro

Kampf der Künste und die Bücherhallen Hamburg präsentieren im Rahmen der "6. Langen Nacht der Literatur" bereits zum zweiten Mal einen Poetry Slam in den famosen Räumen der Zentralbibliothek!

Was ist Poetry Slam? Sieben Slammerinnen und Slammer treten im Kampf um die beste Bewertung durch das Publikum mit ihren Texten gegeneinander an. Poetry Slam ist Live, ist Wortspielerei, ist Comedy, ist Rap, ist Lyrik und Prosa. Poetry Slam ist mal witzig und laut, mal ernst und leise, mal volle Kante ins Gesicht und mal ein sanfter Streichler mit einer Feder. In Chicago erfunden, schwappte die Welle schnell nach Deutschland und begründete eine neue Szene der Live-Literatur. Kampf der Künste ist Deutschlands größter und in Hamburg ansässiger Poetry Slam-Veranstalter und begeistert seit Jahren mit großartigen Künstler*innen von kleinen Punk-Clubs bis in die Elbphilharmonie.

 

 

In diesem Jahr mit dabei sind die Poetinnen und Poeten

Regina Pichler
Henrik Szanto
Sebastian Stille
Jasper Diedrichsen
William Laing
Lotta Emilia
Lucia Lucia

Tickets sind ausschließlich während der Öffnungszeiten und am Tag selbst an der Abendkasse in der Zentralbibliothek erhältlich.

Ort: Veranstaltungsbereich , Ebene 1

 Schauen Sie doch auch einmal in unsere Empfehlungen. Wir haben Ihnen zum Thema Poetry Slam eine kleine Auswahl zum Thema zusammengestellt. 

Zurück