Ehrenamtliche Lesetrainer*innen gesucht

Im Mai 2023 wurden die Ergebnisse der IGLU-Studie, einer Internationalen Grundschul-Lese-Untersuchung, veröffentlicht: 25 Prozent der Grundschulkinder der vierten Klassen in Deutschland können nicht gut genug lesen, um den Anforderungen der weiterführenden Schulen gerecht zu werden. Wir möchten deswegen neben unseren zahlreichen Veranstaltungen zur Leseförderung, Kita- und Schulbesuchen sowie Vorleseprogrammen auch unser ehrenamtliches Lesetraining ausweiten: Es soll nun in allen Bücherhallen starten.

Was bedeutet Lesetraining?

Kinder der zweiten und dritten Klasse lesen gemeinsam über einen Zeitraum von etwa einem Jahr für eine Stunde in der Woche mit einer engagierten erwachsenen Person – außerhalb der Schulzeiten. Die Lesetrainer*innen hören beim Lesen zu, machen Mut, geben Tipps und erklären die Bedeutung des Gelesenen. Fast nebenbei wird die Bücherhalle erkundet und gleichzeitig der Spaß am Lesen geweckt.

Wie ist der Ablauf?

Lehrkräfte kooperierender Schulen identifizieren die Kinder mit Unterstützungsbedarf und melden diese mit dem Einverständnis der Eltern der Bücherhalle. Die Bücherhalle stellt sich als Lese-Ort zur Verfügung und unterstützt mit geeigneter Literatur.

Was müssen Ehrenamtliche können und was dürfen sie erwarten?

Sie sollten etwas Geduld mit einem Kind mitbringen, für das Lesen noch keine Selbstverständlichkeit ist. Sie brauchen keine pädagogische Vorbildung, sollten aber bis zu einem Jahr eine Stunde in der Woche für Ihr Lesekind Zeit haben. Zur Unterstützung Ihres Engagements werden wir Schulungen anbieten.

Sie benötigen ein erweitertes Führungszeugnis, das Sie mit einer Bescheinigung von uns kostenfrei erhalten. Als Dankeschön gibt es eine kostenlose Bücherhallen-Karte, mit der Sie die Angebote aller 35 Standorte und natürlich auch unsere digitalen Angebote (E-Books, digitale Hörbücher, Streaming-Angebote und Datenbanken) nutzen können. Selbstverständlich sind Sie über uns versichert.

Aktuell suchen folgende Bücherhallen Unterstützung für die Lesetrainings: