Reveka

eVideo

Inhalt: Jeden Tag werden Tausende von Männern in den Eingeweiden des Cerro Rico verschlungen, einer der ältesten Silberminen Boliviens, die von den ersten indianischen und afrikanischen Sklaven "der Menschenfresser" genannt wurde. Diese Männer wühlen sich jeden Tag durch die höllischen Minen und lassen die majestätische Landschaft der Anden für die dunkle Enge der Mine und die drohende Präsenz des Todes hinter sich. PANCHO, HILARION, CLAUDIO und MARCO arbeiten gemeinsam in Reveka, einer kleinen Bergbaukonzession, die sich im riesigen Cerro Rico verliert. Die Gefährlichkeit ihrer Arbeit wird durch die jüngsten Befürchtungen, dass der Berg bald einstürzen könnte, noch verschlimmert. Als diese Gefahr immer näher rückt, müssen die vier Männer dringend Wege finden, damit umzugehen, und sie werden viele Dinge in Frage stellen. Jeder von ihnen wird auf seine Weise reagieren: Entweder er akzeptiert die Gefahren seiner Arbeit voll und ganz und lässt sich auf die Rituale seiner Vorfahren ein, oder er verlässt den Cerro Rico und verrät damit das heilige Erbe, das ihm übertragen wurde.