Die Zeit der Frauen

DVD

  • Titel: Die Zeit der Frauen / Regie: Leena Yadav; Drehbuch: Leena Yadav; Schauspieler: Tannishtha Chatterjee, Radhika Apte, Surveen Chawla, Lehar Khan
  • Originaltitel: Parched
  • Person(en): Yadav, Leena [Regisseur*in] ; Yadav, Leena [Drehbuchautor*in] ; Chatterjee, Tannishtha [Schauspieler*in] ; Radhika Apte [Schauspieler*in] ; Surveen Chawla [Schauspieler*in] ; Lehar Khan [Schauspieler*in]
  • Produktion: Indien/ USA/ Großbritannien 2015
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Hindi. Untertitel: Deutsch
  • Originalsprache: Hindi
  • Umfang: 1 DVD-Video (112 min) : Bild: 2,35:1. Ton: DD 5.1
  • Erschienen: Regensburg : MFA + FilmDistribution e.K., 2017
  • EAN, ISMN/Preis: 4260456580310 : EUR 14.99
  • FSK/USK: FSK ab 12
  • Schlagwörter: Spielfilm Drama
  • Anmerkungen: Bonus: "Inside Die Zeit der Frauen" mit freundlicher Genehmigung von Laser Hotline, Wolfram Hannemann; Interview mit Russell Carpenter; 2 Making-ofs; 2 Trailer; Trailershow
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Bollywood ZEIT

Inhalt: Ein kleines Dorf im heutigen Indien. Vier Frauen wagen es, sich gegen die Männer und die erdrückenden Traditionen aufzulehnen. Mit Hilfe ihrer Freundschaft und ihres Freiheitswillens bekämpfen sie ihre Dämonen, träumen von der Liebe und darüber hinaus. Es beginnt die Zeit der Frauen ... Der erste internationale Film der indischen Regisseurin Leena Yadav, bei dem sie den Oscar(c)-prämierten TITANIC-Kameramann Russell Carpenter an ihrer Seite hatte, ist ebenso bunt und lebenslustig wie ermutigend. Seit seiner Premiere beim Toronto International Film Festival 2015 wurde DIE ZEIT DER FRAUEN weltweit auf Festivals ein Überraschungshit und in Frankreich zu einem der erfolgreichsten Kinofilme des Frühjahrs 2016. Diese wunderschön umgesetzte feministische Brandschrift mischt Wut mit Bollywood-Koketterie und exotischen Tänzen. (Le Monde) Ein strahlendes Juwel von einem Film. Überraschend lustig, frisch und optimistisch in der Art, wie er das komplexe Thema der Geschlechterpolitik im ländlichen Indien abhandelt. (LA Times) Vibrierend lebendig, farbenprächtig und voller Licht, Bewegung und Musik." (rogerebert.com) Gibt uns Hoffnung, dass sich Dinge ändern können. (Spirituality & Practice)