Die irre Heldentour des Billy Lynn

DVD

  • Titel: Die irre Heldentour des Billy Lynn / nach dem Roman von Ben Fountain.Regie: Ang Lee; Drehbuch: Jean-Christophe Castelli; Schauspieler: Kristen Stewart, Vin Diesel, Garrett Hedlund, Steve Martin, Chris Tucker, Joe Alwyn
  • Originaltitel: Billy Lynns Long Halftime Walk
  • Person(en): Lee, Ang [Regisseur*in] ; Castelli, Jean-Christophe [Drehbuchautor*in] ; Stewart, Kristen [Schauspieler*in] ; Diesel, Vin [Schauspieler*in] ; Hedlund, Garrett [Schauspieler*in] ; Martin, Steve [Schauspieler*in] ; Tucker, Chris [Schauspieler*in] ; Alwyn, Joe [Schauspieler*in]
  • Produktion: USA 2016
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Englisch für Sehgeschädigte, Spanisch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Spanisch, Türkisch
  • Originalsprache: Englisch
  • Umfang: 1 DVD-Video (108 min) : Bild: 1,85:1. Ton: DD 5.1
  • Erschienen: München : Sony Pictures Home Entertainment GmbH, 2017
  • EAN, ISMN/Preis: 4030521745261 : EUR 13.99
  • FSK/USK: FSK ab 12
  • Schlagwörter: Spielfilm Krieg ; Spielfilm Melodram
  • Anmerkungen: Bonus: Ins Gefecht und auf dem Spielfeld: Hinter den Kulissen von "Die irre Heldentour des Billy Lynn; Die perfekte Besetzung; Die Nachbildung der Halbzeitshow; Bruderschaft in Kriegszeiten; Gelöschte Szenen
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Literatur IRRE

Inhalt: Als Angehöriger der militärischen Einheit "Bravo Squad" rettet der 19-jährige Gefreite Billy Lynn (Joe Alwyn) unter schwerem Beschuss einen verwundeten Kameraden (Vin Diesel) aus der Gewalt der Feinde. Diese "Schlacht von Al-Ansakar" wurde von einem TV-Team gefilmt und die Kämpfer wurden über Nacht zu gefeierten Helden. Was lag näher, als sie heimzuholen und auf eine Siegestour durch die USA zu schicken... Der zweifache Oscar[r]-Preisträger Ang Lee (Brokeback Mountain und Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger) erweckt den erfolgreichen Roman Die irre Heldentour des Billy Lynn von Ben Fountain auf der Leinwand zum Leben. Mit Kristen Stewart, Chris Tucker, Garrett Hedlund, Vin Diesel und Steve Martin.