Tron

DVD

Titel: Tron : das Original / Regie: Steven Lisberger; Drehbuch: Steven Lisberger, Bonnie MacBird; Kamera: Bruce Logan; Musik: Wendy Carlos; Schauspieler: Jeff Bridges, Bruce Boxleitner, David Warner, Cindy Morgan, Barnard Hughes
Person(en): Lisberger, Steven [RegisseurIn] ; Lisberger, Steven [DrehbuchautorIn] ; MacBird, Bonnie [DrehbuchautorIn] ; Logan, Bruce [Kameramann/Kamerafrau] ; Carlos, Wendy ; Bridges, Jeff [SchauspielerIn] ; Boxleitner, Bruce [SchauspielerIn] ; Warner, David [SchauspielerIn] ; Morgan, Cindy [SchauspielerIn] ; Hughes, Barnard [SchauspielerIn]
Produktion: USA 1982
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Italienisch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch
Originalsprache: Englisch
Umfang: 1 DVD-Video (92 min) : Bild: 2,20:1. Ton: DD 5.1
Erschienen: München : The Walt Disney Company Germany, 2015
EAN, ISMN/Preis: 8717418459079 : EUR 8.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm Science Fiction
Anmerkungen: Bonus: Audiokommentar

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Science-Fiction TRON

Inhalt: TRON: DAS ORIGINAL ist ein bahnbrechender Science-Fiction-Film, der bis heute Kultstatus besitzt. Bereits 1982 sorgte TRON als erster (teilweise) computeranimierter Spielfilm für Furore und gilt im Hinblick auf die innovativen Special-Effects als Meilenstein und Wendepunkt der Filmgeschichte. Inmitten einer Welt, in der Computer allgegenwärtig sind, versucht Programmierer Kevin Flynn Beweise zu beschaffen, dass Ed Dillinger, der skrupellose Führer eines Medienimperiums, mehrere von ihm programmierte Computerspiele gestohlen und diese als seine ausgegeben hat. Doch Dillingers "Master Control Program" (MCP), eine emotionslose, künstliche Intelligenz, die sich selbst weiterentwickelt, kontrolliert den Cyberspace und verhindert jedes Eindringen in geschützte Sektoren. Als Flynn mit einigen befreundeten Programmierern versucht in das System einzudringen, transferiert ihn das immer mächtiger werdende MCP in die digitale Welt. Hier regieren nicht die menschlichen User, sondern allein die Programme. Flynns einzige Chance, dieser feindlichen Umgebung zu entkommen, ist das Programm Tron (Bruce Boxleitner Babylon 5), mit dessen Hilfe er in das Herzstück des MCP vorstoßen muss.