François Truffaut Collection 1

DVD

Inhalt: Diese Collection enthält den kompletten Antoine-Doinel-Zyklus, mit welchem Truffaut die autobiografisch eingefärbte Geschichte seines Alter ego in Besetzung des Darstellers Jean-Pierre Léaud über 20 Jahre (1959-79) hinweg erzählt. In „Sie küssten und sie schlugen ihn“ schildert Truffaut die Kindheit des in ignoranter Umgebung aufwachsenden Antoine Doinel, der in einem Segment des Episodenfilms „Liebe mit Zwanzig“ - „Antoine et Colette“ wieder auftaucht. Die eigentliche Fortsetzung erfährt die Reihe mit „Geraubte Küsse“: Der Protagonist macht erste Schritte in der Arbeitswelt und am Ende des Films steht ein Heiratsversprechen. Folgerichtig zeigt „Tisch und Bett“ den Ehealltag von Antoine und seiner Frau Christine. Nach achtjähriger Pause beendet Truffaut die Biografie mit „Liebe auf der Flucht“, für den er auf zahlreiche Rückblenden zurückgreifen kann.

Aktionen

Es sind zur Zeit keine Daten zur Verfügbarkeit abrufbar. Bitte wenden Sie sich an das Bibliothekspersonal.