Die Spur

DVD

Titel: Die Spur / Regie und Drehbuch: Agnieszka Holland ; Regie: Kasia Adamik ; Drehbuch: Olga Tokarczuk ; Musik: Antoni Komasa Łazarkiewicz ; Kamera: Jolanta Dylewska, Rafał Paradowski ; Schauspieler: Agnieszka Mandat, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot, Jakub Gierszał, Patricia Volny, Tomasz Kot, Borys Szyc
Originaltitel: Pokot
Person(en): Holland, Agnieszka [DrehbuchautorIn, RegisseurIn] ; Adamik, Kasia [RegisseurIn] ; Tokarczuk, Olga [DrehbuchautorIn] ; Łazarkiewicz, Antoni Komasa [KomponistIn] ; Dylewska, Jolanta [Kameramann/Kamerafrau] ; Paradowski, Rafał [Kameramann/Kamerafrau] ; Mandat, Agnieszka [SchauspielerIn] ; Zborowski, Wiktor [SchauspielerIn] ; Krobot, Miroslav [SchauspielerIn] ; Gierszał, Jakub [SchauspielerIn] ; Volny, Patricia [SchauspielerIn] ; Kot, Tomasz [SchauspielerIn] ; Szyc, Borys [SchauspielerIn]
Produktion: Polen / Deutschland / Tschechische Republik / Schweden / Slowakei / Frankreich 2017
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Polnisch. Untertitel: Deutsch, Englisch
Originalsprache: Polnisch
Umfang: 1 DVD-Video (128 min) : Bild: 2,35:1. Ton: DD 5.1, 2.0
Erschienen: Berlin : good!movies GbR, 2018
EAN, ISMN/Preis: 4015698017052 : EUR 15.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm Thriller ; Spielfilm Melodram
Anmerkungen: Silberner Bär bei den 67. Internationalen Filmfestspielen Berlin, Alfred-Bauer-Preis ; Prädikat besonders wertvoll

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm A-Z SPUR

Inhalt: Der neue Film der House of Cards Regisseurin Agnieszka Holland. Duszejko, eine pensionierte Ingenieurin, lebt mit ihren Hunden zurückgezogen in einem Bergdorf an der polnisch-tschechischen Grenze. Die Dorflehrerin für Englisch ist charismatisch, exzentrisch, eine leidenschaftliche Astrologin und strikte Vegetarierin. Eines Tages sind ihre geliebten Hunde verschwunden. Wenig später entdeckt sie in einer verschneiten Winternacht ihren toten Nachbarn und bei dessen Leiche eine Hirschfährte. Weitere Männer sterben auf mysteriöse Weise. Alle hatten ihren festen Platz in der dörflichen Gemeinschaft, alle waren passionierte Jäger. Duszejko, macht sich ihre eigenen Gedanken über die Verbrechen und ist der Polizei immer einen Schritt voraus. In ihrem einsamen Kampf für die Sache der Tiere legt sie sich mit den Honoratioren der Umgebung, mit der Polizei und sogar mit der Kirche an - und begibt sich dabei in große Gefahr.