In den Gängen

DVD

Titel: In den Gängen / Regie: Thomas Stuber; Drehbuch: Clemens Meyer, Thomas Stuber; Kamera: Peter Matjasko; Schauspieler: Franz Rogowski, Sandra Hüller, Peter Kurth, Andreas Leupold, Michael Specht, Ramona Kunze-Libnow, Henning Peker, Steffen Scheumann, Matthias Brenner, Gerdy Zint
Person(en): Stuber; Thomas [RegisseurIn] ; Meyer, Clemens [DrehbuchautorIn] ; Stuber; Thomas [DrehbuchautorIn] ; Matjasko, Peter [Kameramann/Kamerafrau] ; Rogowski, Franz [SchauspielerIn] ; Hüller, Sandra [SchauspielerIn] ; Kurth, Peter [SchauspielerIn] ; Leupold, Andreas [SchauspielerIn] ; Specht, Michael [SchauspielerIn] ; Kunze-Libnow, Ramona [SchauspielerIn] ; Peker, Henning [SchauspielerIn] ; Scheumann, Steffen [SchauspielerIn] ; Brenner, Matthias [SchauspielerIn] ; Zint, Gerdy [SchauspielerIn]
Produktion: Deutschland 2018
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch. Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 1 DVD-Video (120 min) : Bild: 1,66:1. Ton: DD 5.1
Erschienen: München : Zorro Medien GmbH, 2018
EAN, ISMN/Preis: 4009750299791 : EUR 12.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm Liebe ; Spielfilm Melodram
Anmerkungen: Extras: Kinotrailer; Audiokommentar

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Deutsche Filme IN

Inhalt: IN DEN GÄNGEN erzählt von einer zarten Liebe, die in dem geschützten Kosmos eines Großmarkts, inmitten einer Atmosphäre von familiärer Freundschaft und Zugehörigkeit, gedeiht und außerhalb des Marktes keine Chance hätte. Christian (Franz Rogowski) ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno (Peter Kurth), der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – aber nicht sehr glücklich, wie es heißt.