Metropolis

DVD

Titel: Metropolis / Regie: Fritz Lang ; Drehbuch: Thea von Harbou ; Musik: Gottfried Huppertz ; Kamera: Karl Freund, Günther Rittau ; Schauspieler: Brigitte Helm, Gustav Fröhlich, Heinrich George, Rudolf Klein-Rogge, Theodor Loos, Helene Weigel, Fritz Rasp, Alfred Abel, Erwin Biswanger, Olaf Storm, Hanns Leo Reich
Reihe: F. W. Murnau Stiftung
Person(en): Lang, Fritz [RegisseurIn] ; Harbou, Thea von [DrehbuchautorIn] ; Huppertz, Gottfried [KomponistIn] ; Freund, Karl [Kameramann/Kamerafrau] ; Rittau, Günther [Kameramann/Kamerafrau] ; Helm, Brigitte [SchauspielerIn] ; Fröhlich, Gustav [SchauspielerIn] ; George, Heinrich [SchauspielerIn] ; Rudolf, Klein-Rogge [SchauspielerIn] ; Loos, Theodor [SchauspielerIn] ; Weigel, Helene [SchauspielerIn] ; Rasp, Fritz [SchauspielerIn] ; Abel, Alfred [SchauspielerIn] ; Biswanger, Erwin [SchauspielerIn] ; Storm, Olaf [SchauspielerIn] ; Reich, Hanns Leo [SchauspielerIn]
Produktion: Deutschland 1925-1927
Ausgabe: Deluxe Edition
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch (Zwischentitel)
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 2 DVD-Video (144 min) : Bild: 1,33:1. Ton: DD 5.1, 2.0 + 1 Booklet (24 Seiten)
Erschienen: München : Universum Film GmbH, 2018
EAN, ISMN/Preis: 4013575702008 : EUR 17.99
FSK/USK: FSK ab 6
Schlagwörter: Spielfilm Klassiker ; Spielfilm Stummfilm ; Spielfilm Science Fiction
Link(s): Cover
Anmerkungen: Editorische Daten: Hauptfilm: Restaurierung (2010): Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung; Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen; Museo del Cine Pablo C. Ducros Hicken / Material: Bundesarchiv-Filmarchiv; Museo del Cine Pablo C. Ducros Hicken / Originalmusik: Gottfried Huppertz / Bearbeitung und Leitung (2010): Frank Strobel / Einspielung: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin / Produktion: Deutschlandradio Kultur, ROC GmbH, ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE
Extras: 24-seitiges Booklet ; "Metropolis - Die Restaurierung eines Filmklassikers" von Christian Eberhardt ; "Metropolis Refound" von Evangelina Loguercio, Diego Panich, Laura Tusi und Sebastian Yablon ; Arbeitsbespiele für digitale Bildrestaurierung und Rekonstruktion

Signatur: Stummfilm METR

Inhalt: In der Zukunftsstadt Metropolis, deren Glanz und Reichtum von unterirdisch lebenden Proletariermassen geschaffen wird, entfesselt ein dämonischer Wissenschaftler einen Sklavenaufstand, indem er einen weiblichen Maschinenmenschen als Agitator benutzt. Die Revolte endet in Maschinenstürmerei, führt jedoch zur Versöhnung von Arbeiterklasse und Oberschicht. Fritz Lang verbindet in seinem Stummfilmepos Motive des deutschen Expressionismus mit technischer Utopie und politischer Spekulation: filmästhetisch ein virtuos durchkomponiertes Licht- und Schattenspiel, das durch Montagerhythmus und architektonische Fantasie fesselt; zeitgeschichtlich ein Kommentar zur Sozialpsychologie in der Weimarer Republik - auch wenn am Ende die gesellschaftlichen Widersprüche mit reaktionärem Pathos zugedeckt werden. (Filmdienst)