Das Haus der geheimnisvollen Uhren

DVD

Titel: Das Haus der geheimnisvollen Uhren / cRegie: Eli Roth ; Drehbuch: Eric Kripke ; Musik: Nathan Barr ; Kamera: Rogier Stoffers ; Schauspieler: Jack Black, Cate Blanchett, Owen Vaccaro, Renée Elise Goldsberry, Sunny Suljic, Kyle MacLachlan
Originaltitel: The House With A Clock In Its Walls
Person(en): Roth, Eli [RegisseurIn] ; Kripke, Eric [DrehbuchautorIn] ; Barr, Nathan [KomponistIn] ; Stoffers, Rogier [Kameramann/Kamerafrau] ; Black, Jack [SchauspielerIn] ; Blanchett, Cate [SchauspielerIn] ; Vaccaro, Owen [SchauspielerIn] ; Goldsberry, Renée Elise [SchauspielerIn] ; Suljic, Sunny [SchauspielerIn] ; MacLachlan, Kyle [SchauspielerIn]
Produktion: USA 2018
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch
Originalsprache: Englisch
Umfang: DVD-Video (101 min) : Bild: 2,39:1. Ton: DD 5.1
Erschienen: Hamburg : Universal Pictures Germany GmbH, 2019
EAN, ISMN/Preis: 5053083175566 : EUR 14.99
FSK/USK: FSK ab 6
Schlagwörter: Spielfilm Fantasy ; Spielfilm Familienfilm
Anmerkungen: Extras: Alternativer Anfang und Alternatives Ende mit Kommentar von Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black ; Unveröffentlichte Szenen mit Kommentar von Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black ; Gag Reel ; Hexer und Hexen ; Film-Magie ; Ticktack: Das Buch zum Leben erwecken ; Eli Roth: Regie-Tagebücher ; Owen geht hinter die Kulissen ; Titelmusik-Challenge ; Wer kennt Jack Black? ; Abrakadabra! ; Jack Blacks größte Angst ; Die Mighty Wurlitzer ; Filmkommentar mit Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black

Signatur: Kinder > Filme Kinderfilm HAUS

Inhalt: Ein zehnjähriger Junge wird nach dem Tod seiner Eltern von seinem merkwürdigen Onkel aufgenommen, der sich als Hexenmeister entpuppt und den Knaben in die Welt der Magie einweiht. Der scheue Schüler weckt bei der Suche nach einer mysteriösen Uhr einen bösen Geist, der ihm und allen anderen nach dem Leben trachtet. Die gebremst wirkende Adaption der Fantasy-Bücher von John Bellairs kann sich auf zwei glänzende Komödianten und eine Reihe ausgefallener Figuren und magischer Gegenstände stützen, vermag aber keine runde, in sich schlüssige Geschichte zu entwickeln. Die Inszenierung glänzt hingegen mit starken Tricks, einem hervorragenden Make-up und gut gesetzten Schockelementen. (Filmdienst)