Lotte am Bauhaus

DVD

  • Titel: Lotte am Bauhaus / Regie: Gregor Schnitzler ; Drehbuch: Jan Braren ; Musik: Annette Focks ; Kamera: Christian Stangassinger ; Schauspieler: Alicia von Rittberg, Noah Saavedra, Jörg Hartmann, Nina Gummich, Marie Hacke, Julia Riedler, Ulrich Brandhoff, Christoph Letkowski, Torsten Ranft, Claudia Geisler-Bading, Julia-Maria Köhler, Tom Mikulla
  • Person(en): Schnitzler, Gregor [Regisseur*in] ; Braren, Jan [Drehbuchautor*in] ; Focks, Annette [Komponist*in] ; Stangassinger, Christian [Kameramann/Kamerafrau] ; Rittberg, Alicia von [Schauspieler*in] ; Saavedra, Noah [Schauspieler*in] ; Hartmann, Jörg [Schauspieler*in] ; Gummich, Nina [Schauspieler*in] ; Hacke, Marie [Schauspieler*in] ; Riedler, Julia [Schauspieler*in] ; Brandhoff, Ulrich [Schauspieler*in] ; Letkowski, Christoph [Schauspieler*in] ; Ranft, Torsten [Schauspieler*in] ; Geisler-Bading, Claudia [Schauspieler*in] ; Köhler, Julia-Maria [Schauspieler*in] ; Mikulla, Tom [Schauspieler*in]
  • Produktion: Deutschland 2018
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Deutsch Audiodeskription. Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
  • Originalsprache: Deutsch
  • Umfang: 1 DVD-Video (105 min) : Bild: 1,78:1. Ton: DD 5.1
  • Erschienen: München : Universum Film GmbH, 2019
  • EAN, ISMN/Preis: 4061229102902 : EUR 12.99
  • FSK/USK: FSK ab 12
  • Schlagwörter: Spielfilm Melodram
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Deutsche Filme LOTT
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Ein Fernsehfilm, der anlässlich des 100. Jahrestags der 1919 gegründeten Kunst-, Design- und Archtitekturschule Bauhaus die Geschichte der Bewegung aufrollt und dabei auf eine (fiktive) Bauhaus-Studentin fokussiert. Regie und Drehbuch gelingt es, die komplexe, über einen längeren Zeitraum währende Geschichte in einer klaren, stringenten Struktur zu vermitteln und zugleich durch die von einer starken Darstellerin verkörperte Hauptfigur die Frauen der Bauhaus Schule, die im Schatten ihrer männlichen Kollegen standen, indirekt zu würdigen. Dabei kommt der politische Hintergrund etwas kurz, wird aber immerhin in groben Zügen erläutert. (Filmdienst) Die künstlerisch begabte Lotte bewirbt sich gegen den Willen ihrer Familie am Bauhaus und wird auch angenommen. Sie erhält die Chance ihr Studium zu absolvieren, lernt von weltberühmten Künstlern und findet ihre große Liebe. Der politische und familiäre Druck erschwert ihr Leben enorm.