Dengler - Fremde Wasser ; Brennende Kälte

DVD

Titel: Dengler - Fremde Wasser ; Brennende Kälte / nach den Romanen von Wolfgang Schorlau ; Regie: Rick Ostermann ; Drehbuch: Lars Kraume ; Musik: Christoph M. Kaiser, Julian Maas ; Kamera: Heinz Wehsling ; Schauspieler: Ronald Zehrfeld, Birgit Minichmayr, Max von Pufendorf, Rainer Bock, Oliver Masucci, Jeanette Hain, Sebastian Urzendowsky, Richard Sammel
Person(en): Ostermann, Rick [FilmregisseurIn] ; Kraume, Lars Kraume Lars [DrehbuchautorIn] ; Kaiser, Christoph M. [KomponistIn] ; Maas, Julian [KomponistIn] ; Wehsling, HeinzeKameramann ; Zehrfeld, Ronald [SchauspielerIn] ; Minichmayr, Birgit [SchauspielerIn] ; Pufendorf, Maximilian von [SchauspielerIn] ; Bock, Rainer [SchauspielerIn] ; Masucci, Oliver [SchauspielerIn] ; Hain, Jeanette [SchauspielerIn] ; Urzendowsky, Sebastian [SchauspielerIn] ; Sammel, Richard [SchauspielerIn]
Produktion: Deutschland 2018-2019
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 1 DVD-Video (180 min.) : Bild: 1,78:1. Ton: DD 2.0 Stereo
Erschienen: Hamburg : Studio Hamburg Enterprises GmbH, 2019
EAN, ISMN/Preis: 4052912973220 : EUR 14.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielfilm-TV Krimi ; Spielfilm-TV Thriller
Anmerkungen: Enthält: |1 DVD-Video (180 min.)
Enthält: Fremde Wasser. Brennende Kälte

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Deutsche Filme DENG

Inhalt: "Fremde Wasser": Der eigensinnige Privatdetektiv Georg Dengler wird nach Griechenland gerufen, wo er die Explosion auf einem Segelboot aufklären soll, bei dem scheinbar ein Lobbyist und seine Familie ums Leben gekommen sind. Dengler findet heraus, dass der Verschwundene gegen dubiose Machenschaften der Wasserwirtschaft kämpfte und mit einem deutschen Bundestagsabgeordneten in Kontakt stand. Als diesem eine Falle gestellt wird, gerät auch der Privatermittler in Gefahr. Schnörkellos inszenierter (Fernseh-)Thriller, der nur gelegentlich die Glaubwürdigkeit strapaziert, ansonsten aber mit formaler Raffinesse und schauspielerischer Präzision beeindruckt. Spannende Unterhaltung mit Tiefgang. "Brennende Kälte": Eine Journalistin, der von einem Bundeswehrsoldaten brisantes Material zugespielt wurde, fällt einem Anschlag zum Opfer; auch der Soldat entkommt nur knapp seinen Verfolgern. Eine Freundin der Toten wendet sich deshalb an den Privatdetektiv Dengler, der bei seinen gefährlichen Nachforschungen auf schmutzige Waffengeschäfte stößt. (Fernseh-)Thriller der „Dengler“-Reihe, der wie seine Vorgänger mit Tempo, packenden Actionszenen und fein ausgearbeiteten Charakteren punktet. Ohne Anspruch auf einen Realitätsabgleich zu erheben, zeichnet er sich auch durch seine unmissverständliche Haltung zur moralischen Fragwürdigkeit der Waffen-Lobby aus. (Filmdienst)