Das Feuerschiff

DVD

  • Titel: Das Feuerschiff : The Lightship / nach einer Novelle von Sigfried Lenz; Regie: Jerzy Skolimowski; Drehbuch: William Mai, David Taylor; Kamera: Charly Steinberger; Musik: Stanley Myers; Schauspieler: Robert Duvall, Klaus Maria Brandauer, Tom Bower, Michal Skolimowski, Tim Phillips, Badja Djola
  • Reihe: Pidax Film-Klassiker
  • Originaltitel: The Lightship
  • Person(en): Skolimowski, Jerzy [Regisseur*in] ; Mai, William [Drehbuchautor*in] ; Taylor, David [Drehbuchautor*in] ; Steinberger, Charly [Kameramann/Kamerafrau] ; Myers, Stanley [Komponist*in] ; Duvall, Robert [Schauspieler*in] ; Brandauer, Klaus Maria [Schauspieler*in] ; Bower, Tom [Schauspieler*in] ; Skolimowski, Michal [Schauspieler*in] ; Phillips, Tim [Schauspieler*in] ; Djola, Badja [Schauspieler*in]
  • Produktion: USA 1985
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch/ Englisch
  • Originalsprache: Englisch
  • Umfang: 1 DVD-Video (85 min) : Bild: 1,85:1. Ton: DD 2.0
  • Erschienen: New York : CBS Broadcasting Inc., 2019
  • EAN, ISMN/Preis: 4260497423584 : EUR 12.99
  • FSK/USK: FSK ab 16
  • Schlagwörter: Spielfilm Melodram
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Literatur FEUE

Inhalt: Miller ist Kapitän auf einem Feuerschiff, das eines Tages drei schiffbrüchige Männer an Bord nimmt. Schnell stellt sich heraus, dass die Geretteten Verbrecher sind. Nach und nach eskaliert die Situation an Bord und es kommt zu gefährlichen Situationen. Millers Versuche, mit den Leuten zu reden, scheitern. Er muss feststellen, dass man mit Ganoven nicht verhandeln kann ... Siegfried Lenz Novelle wird als Parabel zu den Themen Gewalt, Widerstand und Verantwortung des Einzelnen verstanden und gehört in Schulen zur Pflichtlektüre. Filmdienst.de urteilt über die grandios besetzte Verfilmung: "Auf engstem Raum beklemmend und äusserst dicht inszeniert, getragen von brillanten Dialogen und hervorragenden Darstellern." Gedreht wurde acht Wochen lang vor Sylt, Regie führte der vielfach preisgekrönte polnische Regisseur Jerzy Skolimowski (u. a. Goldener Bär und Goldener Löwe).