[Konzerte, Vc Orch op. 85]

CD

Elgar, Edward

  • Titel: Elgar / Elgar ; Sheku Kanneh-Mason ; London Symphony Orchestra ; Sir Simon Rattle
  • Originaltitel: Konzerte / op. 85 / Violoncello, Orchester
  • Person(en): Elgar, Edward [Komposition] ; Bridge, Frank [Komposition] ; Bloch, Ernest [Komposition] ; Fauré, Gabriel [Komposition] ; Klengel, Julius [Komposition] ; Kanneh-Mason, Sheku [Instrumentalmusik] ; Rattle, Simon Sir [Dirigent*in]
  • Organisation(en): London Symphony Orchestra [Instrumentalmusik] ; Heath Quartet [Instrumentalmusik]
  • Sprache: Englisch
  • Originalsprache: Englisch
  • Umfang: 1 CD (68:57 Min.) + 1 Booklet (20 Seiten)
  • Erschienen: London, UK : Decca Music Group Ltd., 2020
  • EAN, ISMN/Preis: 0028948502417 : EUR 17.99
  • Bestellnummer: 485 0241
  • Anmerkungen: Enthält außerdem: Romanze op. 62 für Cello & Streichquintett. Bridge: Spring Song für Cello & Streichquartett. Bloch: Prelude; From Jewish Life. Faure: Elegie op. 24 für Cello & Celloensemble. Klengel: Hymnus op. 57 für 12 Celli. Traditionals: Blow the Wind für Cello solo; Scarborough Fair für Cello & Gitarre
  • Signatur: MUSIK und TANZ > Klassik CDs
  • muc G 1-12 ELGA Klassik
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Mit Elgar präsentiert der preisgekrönte britische Cellist Sheku Kanneh-Mason ein brandneues Album mit Werken rund um Elgars Cellokonzert – das wohl bekannteste im Kanon der klassischen Werke für Solocello, das in diesem Monat das 100-jährige Jubiläum seiner Uraufführung feierte. Zusammen mit dem international renommierten London Symphony Orchestra und seinem berühmten Musikdirektor, Dirigent Sir Simon Rattle, nahm Sheku das Cellokonzert in den Abbey Road Studios auf.Die Inspiration, Cello zu lernen, kam im Alter von acht oder neun Jahren, nachdem er Elgars beliebtes Konzert in der berühmten Aufnahme von Jacqueline du Pré aus dem Jahr 1965 hörte, von der seine Familie eine CD besaß. Das Werk "appelliere unmittelbar an [seine] Emotionen", so erklärt der heute 20-Jährige, der das Stück bereits viele Male zusammen mit Orchestern auf der ganzen Welt aufgeführt hat.(JPC)