Frau Stern

DVD

Titel: Frau Stern / Regie und Drehbuch: Anatol Schuster ; Musik: Konstantin Schimanowski ; Kamera: Adrian Campean ; Schauspieler: Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder, Nirit Sommerfeld, Robert Schupp, Murat Seven, Jule Böwe, Leonore Goebel, Pit Bukowski, David Hugo Schmitz, Gina Haller, Max Roenneberg
Person(en): Schuster, Anatol [DrehbuchautorIn, FilmregisseurIn] ; Schimanowski, Konstantin [KomponistIn] ; Campean, Adrian [Kameramann/Kamerafrau] ; Sommerfeld, Ahuva [SchauspielerIn] ; Schröder, Kara [SchauspielerIn] ; Sommerfeld, Nirit [SchauspielerIn] ; Schupp, Robert [SchauspielerIn] ; Seven, Murat [SchauspielerIn] ; Böwe, Jule [SchauspielerIn] ; Goebel, Leonore [SchauspielerIn] ; Bukowski, Pit [SchauspielerIn] ; Schmitz, David Hugo [SchauspielerIn] ; Haller, Gina [SchauspielerIn] ; Roenneberg, Max [SchauspielerIn]
Produktion: Deutschland 2018
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Deutsch Audiodeskription. Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch, Französisch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 1 DVD-Video (79 Min.) : Bild: 1,33:1. Ton: DD 5.1
Erschienen: Berlin : good!movies GbR, 2020
EAN, ISMN/Preis: 4009750200285 : EUR 13.99
FSK/USK: FSK ab 12
Schlagwörter: Spielilm Melodram ; Spielfilm Komödie
Anmerkungen: Extras: Kurzfilm "Der Wanderer"

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm A-Z FRAU Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Eine 90-jährige jüdische Frau möchte ihrem Leben ein Ende setzen, findet aber unter ihren zahlreichen Berliner Bekannten und Verwandten niemanden, der ihr helfen kann oder will. Als sie die Clique ihrer Enkeltochter kennenlernt, findet sie ganz selbstverständlich Anschluss an die feierfreudigen jungen Menschen, was ihre Todessehnsucht zumindest für eine Weile aufschiebt. Federleicht und lakonisch erzählter, lebensbejahender Film, der mit wunderbar trockenem Humor, einer stilbewussten Bildsprache und einer sorgfältigen Tonebene aufwartet. Der dokumentarisch anmutende Blick wird durch die grandiose Präsenz der Laien-Hauptdarstellerin unterstützt, die Witz, Charisma und Chuzpe in das liebevolle Porträt hineinbringt. (Filmdienst)