Little Women

DVD

  • Titel: Little Women / Regie und Drehbuch: Greta Gerwig ; Komponist: Alexandre Desplat ; Kamera: Yorick Le Saux ; Schauspieler: Saoirse Ronan, Emma Watson, Florence Pugh, Eliza Scanlen, Laura Dern, Timothée Chalamet, Tracy Letts, Bob Odenkirk, James Norton, Louis Garrel, Jayne Houdyshell, Chris Cooper, Meryl Streep
  • Person(en): Gerwig, Greta [Drehbuch, Filmregie] ; Desplat, Alexandre [Komposition] ; Le Saux, Yorick [Kamera] ; Ronan, Saoirse [Schauspieler*in] ; Watson, Emma [Schauspieler*in] ; Pugh, Florence [Schauspieler*in] ; Scanlen, Eliza [Schauspieler*in] ; Dern, Laura [Schauspieler*in] ; Chalamet, Timothée [Schauspieler*in] ; Letts, Tracy [Schauspieler*in] ; Odenkirk, Bob [Schauspieler*in] ; Norton, James [Schauspieler*in] ; Garrel, Louis [Schauspieler*in] ; Houdyshell, Jayne [Schauspieler*in] ; Cooper, Chris [Schauspieler*in] ; Streep, Meryl [Schauspieler*in]
  • Produktion: USA 2019
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch, Französisch. Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Flämisch, Französisch, Niederländisch, Türkisch
  • Originalsprache: Englisch
  • Umfang: 1 DVD-Video (129 Min.) : Bild: 1,85. Ton: DD 5.1
  • Erschienen: München : Sony Pictures Entertainment Germany GmbH, 2020
  • EAN, ISMN/Preis: 4030521756144 : EUR 12.99
  • FSK/USK: FSK ab 0
  • Schlagwörter: Spielfilm Literatur ; Spielfilm Melodram ; spielfilm Coming-of-Age
  • Anmerkungen: Extras: Eine neue Generation von Little Women ;Wie man einen modernen Klassiker kreiert Greta Gerwig: Frauen in der Kunst ;Testlauf Haar & Make-Up ;Hinter den Kulissen von Little Women ;Orchard House, das Zuhause von Louisa May Alcott
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • Spielfilm Literatur LITT
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Die vier March-Schwestern Jo, Meg, Amy und Beth ringen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von patriarchalen Geschlechterrollen bestimmten Gesellschaft der Vereinigten Staaten mit ihren eigenen Wünschen nach künstlerischem Ausdruck und persönlichem Glück. Einfallsreiche Neuverfilmung des bekannten Jugendromans von Louisa May Alcott durch die Regisseurin und Schauspielerin Greta Gerwig. Ähnlich wie Alcott, die sich seinerzeit den Forderungen des Literaturmarkts beugen musste, manövriert auch „Little Women“ geschickt zwischen den Ansprüchen an einen publikumstauglichen Studiofilm und einer Relektüre, in der Gerwigs Autorinnenstimme Gehör findet. (Filmdienst)