Edgar Wallace Edition 6

DVD

Titel: Edgar Wallace Edition 6 : 1965-1967
Reihe: Edgar Wallace Edition ; 6
Produktion: BRD 1965-1967
Ausgabe: Digital restauriert
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch und teilweise Englisch. Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte und teilweise Englisch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 4 DVD-Video (336 Min.) : Bild: 1,66:1. Ton: DD 2.0 Mono + 1 Booklet (24 Seiten)
Erschienen: Berlin ; München : Tobis Home Entertainment ; Universum Film GmbH, 2004
EAN, ISMN/Preis: 0828766426090 : EUR 29.99
FSK/USK: FSK ab 16
Schlagwörter: Spielfilm Krimi ; Spielfilm Mystery
Anmerkungen: Enthält: Der unheimliche Mönch (1965). Der Bucklige von Soho (1966). Das Geheimnis der weißen Nonne (1966). Die blaue Hand (1967). Extras: Historische Original-Kinotrailer zu allen Filmen (teilweise auch in Englisch) ; Audiokommentar "Der unheimliche Mönch" von Buchautor J. Kramp ; Interview mit Regie-Assistentin Eva Ebner Teil 4 ; Original-Ausschnitte der Wochenschau: "Klaus Kinski über Wallace" ; Fotogalerie mit seltenen Set-Aufnahmen und Original-Kinoplakaten zu allen Filmen ; 24-seitiges Booklet mit interessanten Produktionsnotizen ; A3-Poster mit Original-Drehplänen

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Krimi EDGA 6

Inhalt: "Der unheimliche Mönch": Unheil liegt über Schloß Darkwood. Während der Schloßherr noch mit dem Tode ringt, streitet sich die Familie bereits um sein Erbe. Kurz vor seinem Ableben ändert er sein Testament zugunsten seiner Tochter, die das Mädchenpensionat im Schloß weiterführen soll, und seiner Enkelin Gwendolin, die nun das gesamte Vermögen erbt. Seine beiden Söhne gehen leer aus. Daraufhin ereignen sich unheilvolle Dinge: Mädchen verschwinden, eine vermummte Mönchsgestalt geistert durch den dunklen Park, mit einer Peitsche strangulierte Tote werden gefunden: Da muß Scotland Yard zum Einsatz! Inspektor Bratt versucht, die mysteriösen Vorfälle zu klären... (Regie: Harald Reinl ; Darsteller: Eddi Arent, Dieter Eppler, Siegfried Lowitz, Harald Leipnitz u. a.). "Der Bucklige von Soho": Ein Gruselspektakel frei nach Krimi-Altmeister Edgar Wallace läßt wieder erschauern! Schreckliches geschieht auf Schloß Castlewood. Lady Perkins unterhält dort ein Heim für Mädchen, die vom rechten Weg abgewichen sind. Offenbar hat sie jedoch die Kontrolle über das Geschehen völlig verloren: Das Team von Scotland Yard versucht, die Morde an mehreren jungen Mädchen, die unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen sind, aufzuklären. Inspektor Hopkins tappt zunächst im Dunkeln. Es geschehen weitere Abscheulichkeiten: Todesschreie werden von Orgelklängen übertönt. (Regie: Alfred Vohrer ; Darsteller: Eddi Arent, Günther Stoll, Siegfried Schürenberg, Pinkas Braun u. a.). "Das Geheimnis der weißen Nonne": Um das alte englische Familienschloß Emberdy Hall und seine Bewohner ist es schlecht bestellt, denn in der zum Schloß gehörigen Klosteranlage wurde ein Polizeibeamter erwürgt. Oberinspektor Cooper Smith, wegen seiner extravaganten Untersuchungsmethoden berüchtigt, findet die Leiche seines erwürgten Kollegen in der Themse. Smiths Mißtrauen gegenüber den Klosterbewohnern verstärkt sich, als die Nonne, die den Ermordeten als letzte lebend gesehen hat, ebenfalls tot aufgefunden wird. Besteht eine Verbindung zwischen diesen Morden un