Widmung

CD

Schumann, Robert

Titel: Widmung : works by Robert & Clara Schumann ; Johannes Brahms / Maria Sournatcheva ; Aleksandr Shaikin
Person(en): Schumann, Robert [KomponistIn] ; Schumann, Clara [KomponistIn] ; Brahms, Johannes [KomponistIn] ; Sournatcheva, Maria [InstrumentalmusikerIn] ; Shaikin, Aleksandr [InstrumentalmusikerIn]
Produktion: Konzerthaus der Abtei Marienmünster 04.-06.06.2018
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 1 SACD (53:57 Min.) + 1 Booklet (20 Seiten)
Erschienen: Detmold : MDG ; Dabringhaus und Grimm Audiovision GmbH, 2019
EAN, ISMN/Preis: 0760623207360 : EUR 17.99
Bestellnummer: MDG 903 2073-6
Anmerkungen: Enthält : Robert Schumann: Adagio & Allegro op. 70 für Oboe & Klavier; Arabeske op. 18; Stille Tränen op. 35 Nr. 10; 3 Romanzen op. 94 für Oboe & Klavier; Widmung. Clara Schumann: Romanzen op. 22 Nr. 1-3 für Oboe & Klavier. Brahms: Serenade op. 58 Nr. 8; Regenlied op. 59 Nr. 2; Von ewiger Liebe op. 43 Nr. 1; Verzagen op. 72 Nr. 4

Signatur: MUSIK und TANZ > Klassik CDs muc E 5-03 SCHU Klassik

Inhalt: Viel ist geschrieben worden über die facettenreiche Beziehung zwischen Clara und Robert Schumann und Johannes Brahms. Ein ganz neues klingendes Kapitel schlägt Maria Sournatcheva auf: Gemeinsam mit Pianist Aleksandr Shaikin spürt die Solooboistin aus Winterthur den musikalischen Querverbindungen nach, die sich in der Kammermusik der drei, ganz besonders aber in etlichen Liedern entdecken lassen, und fördert so manche veritable Überraschung zu Tage. Robert Schumanns berühmte Romanzen dürfen da natürlich nicht fehlen. Dass aber auch von Clara drei Romanzen überliefert sind, ist weitgehend unbekannt. Ursprünglich für die Violine gedacht und Joseph Joachim gewidmet, erweisen sich diese Charakterstücke als überaus fortschrittliche Kompositionen, die in der Darbietung mit Oboe und Klavier ganz besonders zu überzeugen wissen. Das gilt auch für Roberts Adagio und Allegro: So rasch und feurig, wie von Schumann vorgeschrieben: Da mag mancher Hornist vor Neid erblassen! Vielleicht ist es die klangliche Verwandtschaft zur menschlichen Stimme, die die Interpretation der Lieder mit der Oboe so anrührend macht. Stille Tränen, Von ewiger Liebe, Verzagen – schon die Titel lassen eine emotionale Tour de Force erwarten. Widmung ist namengebend und Abschluss zugleich – wie passend für Roberts Hochzeitsgeschenk an die geliebte Clara! Die Kritik überschlug sich geradezu mit Superlativen bei der Rezension ihrer Debüt-SACD mit Oboenkonzerten russischer Komponisten; sogar mit einem „ECHO Klassik“ wurde Maria Sournatcheva ausgezeichnet. Neben stupender Virtuosität ist es vor allem der betörende Klang, der begeistert – eine Qualität, die die junge ARD-Preisträgerin auch im Duo mit dem ebenfalls vielfach preisgekrönten Aleksandr Shaikin aufs Beste einzusetzen versteht. (jpc)