Die Spiele des Jahrhunderts

Buch

Deininger, Roman

  • Titel: Die Spiele des Jahrhunderts : Olympia 1972, der Terror und das neue Deutschland / Roman Deininger, Uwe Ritzer
  • Person(en): Deininger, Roman [Verfasser*in] ; Ritzer, Uwe [Verfasser*in]
  • Organisation(en): Deutscher Taschenbuch-Verlag <München> [Verlag]
  • Sprache: Deutsch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Umfang: 527 Seiten : Illustrationen ; 21.5 cm x 14 cm
  • Erschienen: München : dtv, 2021, © 2021
  • ISBN/Preis: 978-3-423-28303-8 Gb.: EUR 24.00 (DE), EUR 24.70 (AT), CHF 32.50 (freier Preis)
  • Signatur: RAT und TAT > Fit und Gesund
  • Ya 1 DEIN
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Raus aus den Schatten der NS-Zeit, den Wiederaufbau geschafft - 1972 reißt Deutschland die Fenster auf. Es herrscht Aufbruchsstimmung und die Olympischen Spiele sollen der Welt das neue, lässige Deutschland zeigen. Als ein Fest der Demokratie, als Gegenentwurf zur martialischen Propaganda 1936 in Berlin. Unter dem verwegenen Zeltdach verkörpern Mark Spitz, die junge Gold-Springerin Ulrike Meyfarth und die Sprinterin Heide Rosendahl mitten im Kalten Krieg den Traum vom friedlichen Miteinander. Doch dann setzt palästinensischer Terror alledem ein grausames Ende. „Sport, Politik, Gesellschaft, die Autoren verweben alles gekonnt miteinander und skizzieren so – ergänzt durch ein Personenregister sowie Quellen-Verzeichnis – ein deutsches Großereignis – aber vor allem einen prägenden Abschnitt deutscher Geschichte“ (deutschlandfunk.de)