Ein Hauch Von Amerika

DVD

  • Titel: Ein Hauch Von Amerika / Regie: Dror Zahavi ; Drehbuch: Johannes Rotter, Jo Baier, Christoph Mathieu, Ben von Rönne ; Musik: Martin Stock ; Kamera: Gero Steffen ; Schauspieler: Elisa Schlott, Reomy D. Mpeho, Franziska Brandmeier, Jonas Nay, Anna Schudt, Dietmar Bär u.a.
  • Person(en): Zahavi, Dror [Regie] ; Rotter, Johannes [Drehbuch] ; Baier, Jo [Drehbuch] ; Mathieu, Christoph [Drehbuch] ; Rönne, Ben von [Drehbuch] ; Stock, Martin [Komposition] ; Steffen, Gero [Kamera] ; Schlott, Elisa [Schauspieler*in] ; Mpeho, Reomy D. [Schauspieler*in] ; Brandmeier, Franziska [Schauspieler*in] ; Nay, Jonas [Schauspieler*in] ; Schudt, Anna [Schauspieler*in] ; Bär, Dietmar [Schauspieler*in]
  • Produktion: Deutschland 2021
  • Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Umfang: 2 DVD-Video (278 Min.) : Bild: 1,78:1. Ton: DD 2.0
  • Erschienen: Hamburg : Edel Music & Entertainment GmbH ; Edel Motion, 2022
  • EAN, ISMN/Preis: 4029759176770 : EUR 20.99
  • FSK/USK: FSK ab 12
  • Schlagwörter: Spielfilm-TV Melodram
  • Anmerkungen: Enthält: Willkommen in Kaltenstein. Frei sein. Schulter an Schulter. Vergiss die Amis. Freunde und Feinde. Kein Ort zum Leben. Bonus: Interviews mit Cast & Regie
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme
  • TV-Serie HAUC
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Rheinland-Pfalz, Anfang der 1950er Jahre: Als hunderttausende US-Soldaten in der streng religiös geprägten Provinz stationiert werden, prallen zwei Welten aufeinander. Der "American Way of Life" hält Einzug in die Kleinstadt Kaltenstein und ebnet den Weg zu individueller Freiheit, Freizügigkeit und Kapitalismus im Nachkriegs-Deutschland. Von diesem Hintergrund erzählt "Ein Hauch Von Amerika" die ergreifende Geschichte der Freundschaft zweier junger Frauen, die ihren Platz in der neuen Gesellschaft suchen: Bauerntochter Marie nimmt eine Stelle auf der Base an und begegnet dem schwarzen GI George, der in Deutschland zum ersten Mal Freiheit erlebt, innerhalb des Militärs aber weiterhin mit Rassismus zu kämpfen hat. Ihre beste Freundin Erika, Tochter des Bürgermeisters, empfängt die Amerikaner mit offenen Armen, stürzt sich in das blühende Nachtleben und träumt von einem Leben in den Staaten. Doch in den Wirren der Zeit machen die Freundinnen eine gegenläufige Entwicklung: Während sich Marie durch die aufkeimende Liebe zu George und ihren Job bei Colonel McCoy und dessen kultivierter Frau Amy neue Horizonte eröffnen und sie sich von ihrer Jugendliebe Siegfried und ihrer bäuerlichen Herkunft emanzipiert, wird Erika in ihrem Freiheitsdrang von ihrer katholisch-konservativen Mutter gebremst und droht, an den Normvorstellungen und Rollenbildern zu zerbrechen. Die historische Dramaserie "Ein Hauch von Amerika" ist ein facettenreiches Sittengemälde und konfliktgeladenes Melodram, das hochaktuelle Themen wie Emanzipation und Rassismus in einen großen historischen Kontext und eine spannende Geschichte bettet.