Esther Abrami

CD

  • Titel: Esther Abrami / Esther Abrami
  • Person(en): Abrami, Esther [Instrumentalmusik] ; Sughayer, Iyad [Instrumentalmusik]
  • Organisation(en): Vienna Radio Symphony Orchestra [Instrumentalmusik]
  • Produktion: Recorded April 23 - 26, 2021 at Fafforia Musica Osnabrück
  • Sprache: Englisch
  • Originalsprache: Englisch
  • Umfang: 1 CD (51:57 Min.) + 1 Booklet (12 ungezählte Seiten)
  • Erschienen: Berlin : Sony Music Entertainment Germany GmbH, 2022
  • EAN, ISMN/Preis: 0194399338025 : EUR 17.99
  • Anmerkungen: Enthält: Peter Tschaikowsky / Cajkovskij: Swan Lake Variation für Violine & Klavier (nach op. 20 Nr. 10). Serge Rachmaninov: Paganini Variation für Violine & Klavier (nach op. 43). Julian Lloyd Webber: Jackie's Song. Annelie: Tomorrow. Johann Sebastian Bach: Bach Variation für Violine, Klavier, Orchester (nach BWV 1041). Alexis Ffrench: Hope, ascending. Jacob Shea: Violin Dream. Wolfgang Amadeus Mozart: Mozart Variation für Violine & Klavier (nach „Eine kleine Nachtmusik“ KV 525). Maurice Ravel: Ravel Variation (nach Pavane pour une infante defunte). Frederic Chopin: Raindrop Variation (nach Prelude Nr. 15). Clara Schumann: Romanze op. 22 Nr. 1 für Violine & Klavier. Esther Abrami: Sainte Victoire g-Moll. Rachel Portman: Themen aus Chocolat. Alban Claudin: Sunken Dreams. Richard & Robert Sherman: Scales and Arpeggios aus Aristocats. Eric Satie: Satie Variation für Violine & Klavier (nach Gymnopedie Nr. 3). Amy Beach: Romanze op. 23 für Violine & Klavier
  • Signatur: MUSIK und TANZ > Klassik CDs
  • muc M 1-1 ABRA Klassik
  • Achtung! Neue Medien können einen abweichenden Standort aufweisen und bei 'AKTUELL und GEFRAGT' zu finden sein.

Inhalt: Auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum, das am 4. Februar bei Sony Classical erscheint, präsentiert Esther Abrami das weite Klangpanorama einer jungen Generation klassischer Musiker*innen. Bekanntgeworden ist die vom Magazin Forbes als "Best Influential Star" ausgezeichnete 25-jähre Geigerin als Influencerin bei TikTok und Instagram. Dort erreicht sie mit ihren kreativen Videos Millionen junger Menschen, die so die klassische Musik für sich entdecken. Was Esther Abrami unter dem weitgefassten Begriff "Klassik" versteht, versammelt sie auf ihrem Debütalbum bei Sony Classical zu einem frischen Blick auf das Genre. Begleitet am Piano oder von großem Orchester stehen einmalige neue Arrangements bekannter klassischer Melodien von Schwanensee bis zur Paganini-Caprice neben neuen Stücken u. a. von der jungen Komponistin und Pianistin Annelie, Hollywood-Soundtrack-Star Jacob Shea oder ihrem persönlichen Vorbild, der Oscar-Gewinnerin Rachel Portman. "Ich liebe die Idee, mit lebenden Komponist*innen zu arbeiten und eine echte Interaktion zu haben, die in der Klassik kaum existiert. Ganz abgesehen davon ist es toll, etwas Anderes, Frisches zu hören," erklärt Esther Abrami. Mit ihrem Album gibt die in Aix-en-Provence geborene und am Royal Birmingham Conservatoire studierende Violinistin einen farbenfrohen Einblick in die Welt einer neuen Generation klassischer Musiker*innen jenseits traditioneller Klischees.