Theaterwissenschaft postkolonial, intermedial, neoinstitutionell

Buch

  • Titel: Theaterwissenschaft postkolonial, intermedial, neoinstitutionell : Christopher Balme in der Re-Lektüre / Herausgegeben von Ulf Otto, David Roesner, Berenika Szymanski-Düll
  • Reihe: Theater ; 152
  • Person(en): Otto, Ulf [Herausgeber*in] ; Roesner, David [Herausgeber*in] ; Szymanski-Düll, Berenika [Herausgeber*in]
  • Organisation(en): Transcript GbR [Verlag]
  • Sprache: Deutsch
  • Originalsprache: Deutsch
  • Umfang: 297 Seiten : Illustrationen ; 23 cm
  • Erschienen: Bielefeld : transcript Verlag, 2023
  • ISBN/Preis: 978-3-8376-6628-1 Broschur : EUR 45.00
  • Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Theater und Publizistik
  • Rc 1 THEA

Inhalt: Was kann eine Re-Lektüre ausgewählter Schriften von Christopher Balme zu einer Standortbestimmung der Theaterwissenschaften beitragen? Die Beiträger*innen stützen sich auf wichtige Impulse des renommierten Theaterwissenschaftlers und stellen vor allem Fragen der (globalen) Theaterhistoriografie sowie postkoloniale Ansätze der Aufführungsanalyse in den Vordergrund. Sie diskutieren Begriffe der Öffentlichkeit und der Institutionalisierung von Theater, vertiefen Aspekte der Medialität und Intermedialität des Theaters und hinterfragen seine "Legitimationsmythen". Somit ergibt sich ein facettenreicher Einblick in zentrale Diskurse über das Theater — und ein Anstoß zu interdisziplinären Debatten.