Ein Blatt in dem die Skyline von Hamburg zu sehen ist

Hamburg blüht auf

Insektenschutz, Bienen, Blumenwiesen - wie gestalten wir unsere natürliche Umgebung? Können wir Lebensräume für Insekten in unserem direkten Umfeld schaffen? Wir sagen "JA!"

25.000 Samentütchen mit einer Mischung aus zertifiziertem Saatgut werden ab Montag, 11. Mai, in allen Bücherhallen kostenlos an Kund*innen verteilt. Eine Initiative der Loki Schmidt Stiftung mit den Bücherhallen Hamburg und der Sparda-Bank Hamburg.

Gute Tipps erhalten Interessierte vom Gartenbotschafter John Langley.

Lebensfreude wachsen lassen und Insekten schützen: Gepflanzt werden kann die Samenmischung, die unter anderem Ringelblume, Rittersporn, Klatschmohn und Margerite enthält, ab sofort in Balkon-Kästen und Gartenbeeten. Die Mischung umfasst einjährige und mehrjährige Pflanzenarten und hilft, unterschiedliche Insekten über einen großen Zeitraum des Jahres zu ernähren. Ein Beitrag zum Naturschutz, den (fast) jede*r leisten kann.

"Naturschutz mit Hand und Herz" ist das Motto der Loki Schmidt Stiftung. Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Anliegen der Bücherhallen Hamburg. Umweltbewusstes Handeln ist Teil des Leitbildes der Sparda-Bank Hamburg. Zusammen haben die drei Institutionen das Projekt "Hamburg blüht auf" ins Leben gerufen, nachdem sie von der Aktion "Celle blüht auf" nachhaltig inspiriert wurden.

Fotoaktion des Tags der StadtNatur Hamburg:

Schöne Pflanzen, vielbeinige Nutznießer – unter dem Hashtag #Hamburgblühtauf können bis Ende August 2020 Fotos vom heimischen Pflanzerfolg veröffentlicht werden – die Hansestadt blüht so auch digital auf. Unter allen Uploads werden zwei Bilder mit je zwei Tickets für eine Kanutour am LANGEN TAG DER STADTNATUR HAMBURG 2021 belohnt.

In diesem Jahr wird aus dem LANGEN TAG übrigens aufgrund der Corona-Pandemie ein KURZER. Das ganze Programm finden Sie ab 25. Mai online auf tagderstadtnatur.de.