Edgar Wallace Edition 4

DVD

Titel: Edgar Wallace Edition 4 : 1963-1964
Reihe: Edgar Wallace Edition ; 4
Produktion: BRD 1963-1964
Ausgabe: Digital restauriert
Sprache: Deutsch. Sprachfassung: Deutsch, Englisch. Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Originalsprache: Deutsch
Umfang: 4 DVD-Video (336 Min.) : Bild: 1,66:1. Ton: DD 2.0 Mono + 1 Booklet (24 Seiten)
Erschienen: Berlin ; München : Tobis Home Entertainment ; Universum Film GmbH, 2004
EAN, ISMN/Preis: 0828766425895 : EUR 29.99
FSK/USK: FSK ab 16
Schlagwörter: Spielfilm Krimi ; Spielfilm Mystery
Anmerkungen: Enthält: Der schwarze Abt (1963). Das indische Tuch (1963). Zimmer 13 (1963). Der Hexer 1964). Extras: Historische Original-Kinotrailer zu allen Filmen (teilweise auch in Englisch) ; Original-Ausschnitte der Wochenschau: "Dreharbeiten 'Der Hexer' + Dreharbeiten 'Zimmer 13'" ; Interview mit Regie-Assistentin Eva Ebner Teil 2 ; Fotogalerie mit seltenen Set-Aufnahmen und Original-Kinoplakaten zu allen Filmen ; 24-seitiges Booklet mit interessanten Produktionsnotizen ; A3-Poster mit Original-Drehplänen

Signatur: UNTERHALTUNG und KREATIVITÄT > Filme Spielfilm Krimi EDGA 4

Inhalt: "Der schwarze Abt": Der alte Lord Henry Chelford ist Herr auf Schloß Fossaway. Er hat nur ein einziges Interesse: den sagenhaften Chelford-Schatz zu finden, der in den Ruinen der uralten Abtei von Fossaway verborgen sein soll. Doch die Abtei wird von einer unheimlichen Gestalt in schwarzer Kutte bewacht - dem "Schwarzen Abt". In einer hellen Nacht ist die Gestalt einmal wieder zu sehen und tags darauf findet man den toten Jagdverwalter Smooth in den brüchigen Gemäuern der Abtei. Scotland Yard ist keineswegs davon überzeugt, daß ein Geist den zwielichtigen Smooth ermordet haben soll und Inspektor Puddler nimmt die Ermittlungen auf. Als er mit seinem Assistenten im Schloß Quartier nimmt, scheinen sich die Ereignisse zu überstürzen... (Regie: Franz Josef Gottlieb ; Darsteller: Joachim Fuchsberger, Klaus Kinski, Grit Böttcher, Dieter Borsche u. a.). "Das indische Tuch": Nachdem der alte Lord Lebanon mit einem indischen Tuch erwürgt wurde, versammelt sich die Erbengemeinde in seinem Schloß und harrt der Testamentseröffnung. Zur allgemeinen Überraschung verliest der Testamentsvollstrecker jedoch den "vorletzten Willen" des Verbliebenen: Die untereinander verfeindete Familie soll sechs Tage und Nächte im Schloß verbringen, um sich auszusöhnen. Erst dann wird das endgültige Testament verlesen. Murrend fügen sich die Versammelten dieser Schikane, verfällt anderenfalls doch ihr Erbteil. Ein Unwetter schneidet das Schloß völlig von der Außenwelt ab und bald lichten sich die Reihen der möglichen Erben; einer nach dem anderen wird von einem geheimnisvollen Würger mit einem indischen Tuch erdrosselt. (Regie: Alfred Vohrer ; Darsteller: Klaus Kinski, Heinz Drache, Hans Clarin, Elisabeth Flickenschildt u. a.). "Zimmer 13": Sir Robert Marney, Mitglied des britischen Unterhauses, erhält auf seinem Landsitz unangenehmen Besuch. Vor zwanzig Jahren hatte er einem Verbrecher nach einem Bankraub zur Flucht ins Ausland verholfen. In seiner jetzigen Position wagt er nicht, die Polizei zu verständigen, und somit ist er dem hämisc