Remote RoboLab

Grafik: Roboterarm

Wir machen Robotik begreifbar

Roboter halten immer mehr Einzug in unseren Alltag und unsere Gesellschaft. Das Remote RoboLab der Bücherhallen Hamburg dient der Vermittlung und Förderung des souveränen Umgangs mit Roboter-Technologien und den damit zusammenhängenden Fragen und Themen. Mit diesem Projekt soll ein Zugang für Interessierte aller Altersgruppen geboten werden.

Das "Remote RoboLab" wurde entwickelt im Rahmen von "dive in. Programm für digitale Interaktionen" der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR.

Informationen

Zurück