Leihfristen und Verlängerung

Wie viele Medien darf ich ausleihen?

Mit ihrer gültigen Bücherhallen-Karte können:

  • Erwachsene bis zu 70 Medien zeitgleich entleihen (davon maximal 10 DVDs/Blu-Ray-Discs, 10 Konsolenspiele).
  • Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahre alle Medien gemäß Jugendschutzgesetz (Kinder- und Erwachsenenbestand) ausleihen.
    Ausleihmaximum: 30 Medien zeitgleich (davon maximal 5 DVDs/Blu-Ray-Discs, 5 Konsolenspiele)
  • Kinder im Alter von 0 bis 8 Jahre alle Kindermedien gemäß Jugendschutzgesetz (Kinderbestand/Noten) ausleihen.
    Ausleihmaximum: 15 Medien zeitgleich (davon maximal 3 DVDs/ Blu-Ray-Discs, 3 Konsolenspiele)

Die Rückgabe von Medien ist in jeder Bücherhalle möglich.

Leihfristen

Ab 1. Juli 2012 gelten folgende Leihfristen bei Ausleihen und Verlängerungen:

  • 1 Woche für DVDs/Blu-Ray-Discs/VHS
  • 2 Wochen für Medien aus dem Bestseller-Service
  • lizenzabhängig für eMedien (maximal 21 Tage). Ausnahme: ePaper und eMagazine
  • 4 Wochen für alle übrigen Medienarten

Bitte denken Sie immer daran, Ihre Quittung für eventuell auftretende Reklamationen zu entnehmen.

Erinnerungs-E-Mail

Sie erhalten zwei Tage vor Ablauf der Leihfrist eine Erinnerungs-E-Mail, in der Sie auf die Abgabe oder Verlängerung der Medien hingewiesen werden. Voraussetzung ist, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse im Bücherhallen-Konto hinterlegt haben. Dieser Service ist eine freiwillige Zusatzleistung. Bei Nichterhalt der E-Mail besteht kein Anspruch auf Stornierung der Verspätungsgebühren.

Verlängerung

Die Leihfrist aller Medien kann zweimal verlängert werden, vorausgesetzt, es liegt keine Vorbestellung auf den jeweiligen Titel vor und Ihr Bücherhallen-Konto ist nicht gesperrt. Ausnahmen bilden Noten aus der Musikbibliothek, deren Leihfrist viermal verlängert werden kann und Medien des Bestseller-Services, deren Leihfrist nicht verlängert werden kann. Verlängerungszeiträume zählen ab dem Tag der Verlängerung, nicht ab dem Fälligkeitstag. Online verlängern

Verspätungsgebühren

Wird die Leihfrist überschritten, sind für jeden versäumten Öffnungstag je Medieneinheit (Buch, Zeitschrift, Blu-Ray-Disc, DVD, Kassette, Spiel, CD, CD-ROM etc. ) Verspätungsgebühren zu zahlen.

Bücherhallen-Konto ist gesperrt

Wenn Sie Medien verlängern, deren Ausleihfrist bereits überschritten ist, greift die Sperre aufgrund auftretender Gebühren erst nach Ende des kompletten Verlängerungsvorgangs. Haben Sie Verspätungs- oder Vorbestellgebühren auf Ihrem Bücherhallen-Konto, wird Ihr Konto am folgenden Tag gesperrt. Sie können dann weder Medien ausleihen noch Verlängerungen oder Vorbestellungen tätigen, auch wenn Sie ein Vorbestellguthaben eingezahlt haben.

Schicken Sie bitte unter Angabe Ihrer Karten-Nummer eine E-Mail an service@buecherhallen.de, wenn Sie einen Verlängerungswunsch aufgrund einer Gebührensperre nicht vornehmen können. Die Leihfristverlängerung Ihrer Medien wird gern von uns durchgeführt.

Auch ein Anruf in einer Bücherhalle kann sofort klären, warum Ihr Bücherhallen-Konto gesperrt ist.