Plattdüütsch in uns Böökerhall

Frau stöbert im plattdeutschen Buchbestand

Plattdeutsche Medien in der Bücherhalle Neugraben

Uns Böökerhall hett anfungen, "plattdüütsch" noch mehr nah vörn to holen. Dat gifft en Barg plattdüütsch Böker – nich blots för de Groten, man ok för de Kinner. Un denn sünd noch CDs to finnen, wo ji de plattdüütsche Spraak hören köönt.

Die Bücherhalle hat ihr Angebot mit plattdeutschen Büchern und CDs erweitert. Ausleihbar sind nicht nur die bekannten "Vertelln" (Kurzgeschichten). Die Auswahl reicht vom Bilderbuch "De Grüffelo" bis zu "Harry Potter un de Wunnersteen", vom plattdeutschen Sprachlehrgang bis zum Hörbuch "Dat Ole Testament".

Es ist kein Zufall, dass die Bücherhalle das Thema aufgreift: die plattdeutsche Sprache wird im Hamburger Süden besonders gefördert. Hier gibt es den Verein "Plattdüütsch leevt" mit seinen Veranstaltungen im Seniorentreff neben der Bücherhalle. Alle 2 Jahre wird hier der Vorlesewettbewerb "Schoolkinner leest platt" organisiert. In den Grundschulen gehört Plattdeutsch inzwischen zum Lehrplan.