Erweiterte Öffnungszeiten - ohne Beratung und Service

Kundin öffnet Bücherhalleneingang mit ihrer Kundenkarte

So funktioniert es

Sie sind mindestens 18 Jahre alt und haben eine neue Kundenkarte der Bücherhallen Hamburg? Dann können Sie außerhalb der Servicezeiten, personalunabhängig die Bücherhalle besuchen.

Halten Sie einfach Ihre Kundenkarte vor das Zugangsterminal und öffnen sich selbständig die Eingangstür der Bücherhalle. Das Terminal prüft dabei am Zentralserver die Kundenkarte und das Alter des Kunden.

Anschließend können Sie die Bibliothek wie gewohnt nutzen: Kundenkataloge, Internet, Word-Station, digitale Angebote, sämtliche Medienarten, Vormerk- und Verlängerungsfunktion stehen zur Verfügung. Ausleihen und Rückgaben werden an den RFID-Stationen, Zahlungen am Kassenautomaten durchgeführt.

Während der personalunabhängigen Öffnungszeiten zeichnen in Absprache mit den Datenschützern Kameras zur Sicherheit der Kunden das Geschehen im Bibliotheksraum auf. Die Löschung erfolgt nach 48 Stunden.

Bücherhallen mit Zugang außerhalb der Servicezeiten

Corona-bedingt können zurzeit nur die Bücherhallen Niendorf, Osdorfer Born und Volksdorf und Winterhude Zugang außerhalb der Servicezeiten anbieten.