Bücherhalle Farmsen

Rahlstedter Weg 10
22159 Hamburg

Anfahrt

Telefon: 040 / 643 20 83
E-Mail: E-Mail

Leitung: Frau Stiller, Herr Kraaz

Fassade der Bücherhalle Farmsen

Unsere Öffnungszeiten

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag: 10:0019:00
  • Mittwoch: 10:0018:00
  • Donnerstag: 10:0019:00
  • Freitag: 10:0018:00
  • Samstag: 10:0014:00

Unsere Termine

Terminliste filtern

Nach Datum filtern

  August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Aktueller Hinweis

Hygienregeln: Bitte denken Sie daran, 1,5m Abstand zu halten und einen Mundschutz zu tragen.

Wieder zugänglich:

  • Kunden-PCs mit Internetzugang und Druckmöglichkeit (Kundenkarte notwendig)
  • Kopierer (Kundenkarte notwendig)
  • Tageszeitungen
  • einzelne Arbeitsplätze
    Das W-Lan steht noch nicht zur Verfügung.

Unser Profil

Die Bücherhalle Farmsen ist eine Bibliothek für alle im Stadtteil Farmsen-Berne.

Bei uns finden Sie:

  • Kinder- und Jugendbücher
  • Ausgewählte Romane
  • Sachbücher
  • Hörbücher
  • Filme und Serien auf DVD und Blu-ray
  • Musik-CDs
  • Gesellschaftsspiele (auch MINT)
  • Konsolenspiele
  • Tiptoi, Ting und Booki
  • Kinder- und Jugendmedien
  • Zeitschriften und Tageszeitungen

Unser Service: 

  • individuelle Beratung vor Ort
  • eMedien-Sprechstunde (pausiert)
  • Bastelnachmittage (pausiert)
  • Spielenachmittag (pausiert)
  • Familiensamstage mit Aktionen für Kinder (pausiert)

Für Kitas und Schulen:

  • Klassenführungen (pausiert)
  • Bilderbuchkino (pausiert)
  • Blockbestellungen (individuelle Buchzusammenstellungen zu einem Thema)

Blog

Anfahrt

Größere Kartenansicht

5 Minuten Fußweg von der U Farmsen (U1). Ausreichend Parkmöglichkeiten hinter dem Eisland (ehemalige Eissporthalle).

Barrierefreier Zugang. Zwei Behindertenparkplätze vor der Tür.

Anfahrt mit dem HVV

Veranstaltungstipp

Fr, 28.08.2020
Bücherhalle Farmsen ·

Erstes Programmieren mit den Ozobots

Programmieren mit dem Filzstift - ohne Computer!

Mehr zu: Erstes Programmieren mit den Ozobots