CoderDojo – Programmieren für Jugendliche

Jugendliche sitzen vor Computern

Zusammen mit der Initiative "Jeder kann programmieren" des Vereins Start Coding e.V. bietet die Bücherhalle Barmbek ein CoderDojo (Dojo: japanisch für Trainingsraum) für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren an.

Hier können die Teilnehmer mit Hilfe von derzeit sieben ehrenamtlich engagierten Experten Programmieren lernen und in kleinen Übungen und Projekten ihre Ideen umsetzen. Die Teilnahme ist ohne und mit Vorkenntnissen möglich, wichtig sind nur Neugier und Spaß am Ausprobieren.

Die Veranstaltung findet an jedem 1. und 3. Samstag im Monat in der Bücherhalle Barmbek statt und ist kostenlos.

Programmieren ist die Sprache des 21. Jahrhunderts

CoderDojos werden weltweit von einem Netzwerk ehrenamtlicher Mentoren umgesetzt, die meist langjährige Erfahrungen im Bereich Software-Entwicklung haben. Der Leitgedanke der CoderDojo-Foundation ist, dass das Verständnis von Programmiersprachen immer wichtiger wird und jeder die Möglichkeit haben sollte, sich damit auseinander zu setzen – je früher umso besser.