Lesewelt Hamburg e.V.

Eine Vorleserin liest Kindern ein Buch vor

Vorlesen für Kinder mit Lesewelt Hamburg e.V.

Laut Vorlesemonitor der Stiftung Lesen bekommen fast 40% der Kinder unter acht Jahren selten oder nie etwas vorgelesen, 44% besitzen weniger als zehn Bücher. Vorlesen aber ist wichtig, denn hierbei gewinnen Kinder Freude an Büchern, haben Spaß am Zuhören in gemeinsamer Runde und daran, selbst zu lesen.

Lesewelt Hamburg e.V. will insbesondere Kinder aus sozial benachteiligten Familien erreichen sowie Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Zurzeit engagieren sich die rund 90 ehrenamtliche Vorleser*innen in 21 Bücherhallen und schenken Kindern von vier bis zehn Jahren jede Woche den Zauber des Lesevergnügens. 

Beim Vorlesen und gemeinsamen Bilderbuch-Anschauen wird erzählt, erklärt, gelacht und zugehört. Die Voraussetzungen für diese ehrenamtliche Tätigkeit sind Spaß am Lesen, Freude am Umgang mit Kindern, Geduld, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein sowie Aufgeschlossenheit anderen Kulturen gegenüber.

Wer sich ehrenamtlich engagiert, hat die Möglichkeit, sich mit anderen Vorleser*innen zu treffen und Erfahrungen auszutauschen – und wird durch die Freude der Kinder reich beschenkt.